IMC-Patronanz bei Metallern

24.09.2019

Bereits zum vierten Mal fand am Beta-Campus in Waidhofen/Ybbs der Metaller-Stammtisch statt.

Nein, wir von IMC sind nicht unter die Metaller gegangen, durften allerdings die Patronanz und damit die Zeche übernehmen. Bei Köstlichkeiten aus dem Hause Moshammer (Böhlerwerk) war also für Stärkung in Form von Speis und Trank bestens gesorgt.

Stärkung ist auch nötig, geht es doch beim Metallerstammtisch darum, den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung der metallverarbeitenden Unternehmen der Region zu fördern.

„Wir möchten verdeutlichen, welche wichtige Rolle die Metallverarbeitung als Arbeitgeber und Wirtschaftsmotor in der Eisenstraße hat. Und wir möchten voneinander lernen, unabhängig von der Größe des Unternehmens“, so Markus Felber, Geschäftsführer von Fuchs Metalltechnik und Initiator des Stammtischs.

Die Vision sei, unter der Marke „Metal Highway“ als Zentrum der Metallverarbeitung europaweit sichtbar zu werden.

„Von einer starken Region haben alle was, nicht nur die metallverarbeitenden Betriebe. Deshalb stehe ich voll hinter dem Leuchtturmprojekt „Beta-Campus“ und Netzwerktreffen, wie es der Metallerstammtisch vorlebt“, erklärt Thomas Knapp seine Motivation hinter dem Engagement.

Der nächste Metaller-Stammtisch wird am Montag, 2. Dezember, um 18 Uhr stattfinden. Interessierte können sich gerne bei Markus Felber (metall@eisenstrasse.info) melden.