IT-Lehrlinge von morgen zu Gast

20.01.2020

35 Besucher, darunter 13 an einer IT-Lehre interessierte Mädchen und Burschen, stürmten am 17. Jänner den IT-Dienstleister IMC im Wirtschaftspark Ybbstal beim „1. Infotag IT-Lehre“.

„Unterm Jahr erreichen uns immer wieder ähnliche Fragen und Anrufe. Ziel des Infotags war es, die Fragen der Jugendlichen und Eltern zu beantworten und die Menschen dahinter gleichzeitig kennenzulernen“, erklärt Thomas Knapp die Idee zum Infotag. „Dass gleich beim ersten Anlauf 13 junge Interessentinnen und Interessenten aus Waidhofen, Ybbsitz, Hollenstein und sogar aus Neuhofen samt Begleitpersonen der Einladung folgen, freut uns als IMC-Team ganz besonders.“

Geschäftsführer Thomas Knapp führte durch die 17-jährige Geschichte der Firma und durch die ergonomisch und umweltfreundlich gestalteten Büroräume des repräsentativen Standorts. Lehrlingsausbilder Marco Zehetgruber beleuchtete anschließend die vielseitigen Anforderungen an den Beruf einer/s IT-SystemtechnikerIn und an eine/n IT-Kauffrau/-mann. Im gleichen Atemzug wurde auch die Broschüre des Vereins „Mein Lehrbetrieb“ verteilt, deren Mitgliedsbetriebe im Ybbstal, Erlauftal und Ennstal Lehrlinge ausbilden.

Die IMC-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durften dann als Lotsen insgesamt drei Gruppen durch die IMC-Arbeitswelt führen. Dort lernten die potenziellen Lehrlinge die „klassischen“ Arbeitsplätze an Shared-Desk Schreibtischen, das Besprechungszimmer im Grünen sowie den hauseigenen Technikraum samt Rechenzentrum kennen. Gemeinsame (sportliche) Aktivitäten und fachliche Weiterbildungen zeigten, dass Teamgeist und Qualifikation wichtige Zutaten des IMC-Erfolgsrezeptes sind.

Bei Brötchen und Getränken konnten interessierte Jugendliche, Eltern und Begleiter die Gespräche vertiefen und noch mehr über die IT-Branche erfahren.